Dr. med. Nicole Lenzi-Sommer und Dr. med. Jens Wagner

Start Anfahrt

Kleiner Damm 8, 21702 Ahlerstedt | 04166 213

Dr. med.
Nicole Lenzi-Sommer

Fachärztin für Allgemeinmedizin
Zusatzbezeichnung: Chirotherapie, Palliativmedizin
weitere Tätigkeitsschwerpunkte: Akupunktur, Ernährungsmedizin

Chirotherapeutische Behandlung bei Akuterkrankungen und chronischen Erkrankungen der Extremitäten und der Wirbelsäule. Es werden mit den Händen angehbare Blockaden gelöst.

Palliativmedizinische Betreuung schwerkranker Menschen. Der Begriff „palliativ“ (lateinisch pallium Mantel) bedeutet Umhüllen, Ummanteln. Damit soll zum Ausdruck kommen, dass der Patient bei einer schweren existenziell bedrohlichen Erkrankung, wie z. B. bei Krebs, professionell sowohl in physischer als auch in psychischer Hinsicht betreut und begleitet wird. Auch die Angehörigen werden während dieser Zeit mit unterstützt.

Schmerztherapie mittels Akupunktur. Ohne Belastung durch Medikamente werden Störfelder beseitigt und Energieströme harmonisiert. Meine hauptsächlichen Indikationen zur Akupunkturbehandlung sind Migräne, Wirbelsäulenbeschwerden, Gelenkbeschwerden, Asthma, Heuschnupfen, Neurodermitis und Suchterkrankungen (Raucherentwönung, Alkoholentwöhnung, Behandlung der Esssucht)

Die Ernährungsmedizin beschäftigt sich mit Erforschung ernährungsphysiologischer Erkenntnisse. Die ernährungstherapeutische Anwendung dieser Erkenntnisse erstreckt sich in alle Teilgebiete der Medizin. Dabei wird Ernährung einerseits als Versorgung des Gesunden bzw. Patienten mit Makro- (Kohlenhydrate, Fette, Eiweiß) und Mikronährstoffen (Vitaminen und Spurenelementen), anderseits auch als Ernährungsintervention, also therapeutischer Eingriff, verstanden. Ein Schwerpunkt der Behandlung richtet sich vor allem an adipöse (fettleibige) Patienten. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Behandlung sog. „kachektischer“ (krankhafte starke Abmagerung) Patienten in der Palliativmedizin, z.B. mittels parenteraler (den Magen- Darmtrakt umgehende) Ernährung.
Weitere Behandlungsmethoden sind

Taping - „dem Schmerz eine kleben!“ Durch diese Methode gibt es keine Belastung durch Medikamente, sie wirkt massierend für die Muskulatur und schmerzlindernd.

Eigenbluttherapie - „die Verteidigung stärken!“ Dieses biologische Verfahren kräftigt das Immunsystem. Es wird venös Blut entnommen und in den Gesäßmuskel zurückgespritzt. Schröpfkopfbehandlung – dieses bewährte Verfahren steigert die Immunabwehr.


Selbstverständlich versorge ich Sie auch hausärztlich, allgemeinmedizinisch nach schulmedizinischen Leitlinien. Auf Anfrage werden auch Hausbesuche getätigt.